Fachklasse für Grafik

Kurssuche

Das Aufnahmeverfahren in die Fachklasse

Das Aufnahmeverfahren umfasst eine gestalterische Hausaufgabe sowie eine Mappenpräsentation, welche die gestalterische Vorbildung dokumentiert.

Schulische Voraussetzungen
Wer die obligatorische Schulzeit in der Sekundarschule, am Gymnasium oder in der FMS abgeschlossen hat, kann in die Fachklasse für Grafik kommen. Der Besuch eines einjährigen Vorkurses an einer Schule für Gestaltung ist die ideale Vorbereitung dazu.

Die Aufnahme in die BerufsmaturitätsschuleMit dem Aufnahmeverfahren in die Fachklasse für Grafik erfolgt auch das Aufnahmeverfahren in die Berufsmaturitätsschule. Bitte legen Sie ihrer Anmeldung gleich das Zeugnis Ihres letzten obligatorischen Schuljahres bei. Das Sekretariat der BMS teilt Ihnen dann mit, ob Sie prüfungsfrei in die BMS einsteigen können, oder ob Sie die Aufnahmeprüfung in die BMS machen müssen.

Wer nicht prüfungsfrei in die BMS kommt, muss die Aufnahmeprüfung absolvieren, um in die Fachklasse für Grafik aufgenommen zu werden. Von der Berufmaturitätsschule befreit ist, wer eine vergleichbare Qualifikation (beispielsweise eine gymnasiale Maturität oder eine Fachmaturität) aufweist.

Schule für Gestaltung Basel
Vogelsangstrasse 15
4058 Basel

Leitung:
Nicholas Mühlberg
nicholas.muehlbergsfgbasel.ch
Sekretariat:
Marie de Courten
marie.decourtensfgbasel.ch
T +41 61 695 67 70