Bibliothek für Gestaltung Basel

Veranstaltungsreihe Landschaftsarchitektur: Kleiner Garten grosses Glück

Nicht nur Pärke und Grünanlagen leisten wesentliche Beiträge zur Lebensqualität einer Stadt. Dies trifft ebenso auf kleine Gärten zu, auf Schrebergärten oder neue Formen von Kleingärten, wie sie gerade auch im Zuge des Urban Gardening allerorts spriessen. Dabei steht nicht allein der gärtnerische Ertrag im Vordergrund. Kleingärten sind mehr denn je Ort der Erholung, des sozialen Austausches, des freudigen Miteinanders und tragen damit zur Identifikation mit dem urbanen Lebensraum bei.

Während die beiden ersten Veranstaltungen den Fokus auf diese Qualitäten richten, gehen wir mit dem Besuch einer neuen Wohngenossenschaft dem Potential kleiner gemeinschaftlicher Gärten nach. Die Veranstaltungen dauern rund 60 - 90 Minuten. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Veranstaltungsorte!

PDF Veranstaltungsreihe Kleiner Garten grosses Glück


Unser Garten Eden, ein Filmabend mit Mano Khalil

Mit seinem feinsinnigen Film beobachtet der kurdische Regisseur Mano Khalil den Mirkokosmos eines Familiengartenareals in Bern-Bümpliz, wo Menschen aus 20 Nationen 148 Parzellen bestellen und belegen.
Nach dem Film laden wir Sie zum Gespräch mit dem Regisseur Mano Khalil ein. Verpflegung vor Ort.

DI 9.5.17 18:30 h
Familiengärtnerverein Milchsuppe
Treffpunkt: Bungestrasse 55 Basel, Pflanzerhaus

Mano Khalil
Regisseur und Produzent, Frame Film Bern


Beeren, Gurken, Gartenlauben Kleingärten in der DDR

Rund 1 Million Kleingärten gibt es heute in Deutschland, davon ca 650'000 auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Nach einigen Startschwierigkeiten in der jungen Republik stiegen die Kleingärten in der Gunst der politischen Führung ganz erheblich und wurden durch staatliche Lenkung gefördert.
Die Leiterin des Deutschen Kleingärtnermuseum in Leipzig vergegenwärtigt mittels Fotos und Filmsequenzen, wie die Freude am produktiven Gärtnern die Menschen verband.
Anschliessend Einladung zu einem kleinen Apéro. 

DI 16.5.17 18:30 h
Treffpunkt: Sarasinpark, Riehen, Orangerie

Caterina Hildebrand
Dipl. Museologin, Leiterin Deutsches Kleingärtnermuseum, Leipzig
www. kleingarten-museum.de


Gemeinsam statt einsam

Der Name der kürzlich erstellen, 22 Wohnungen umfassenden Siedlung Hagnauer Gärten ist Programm: Neben diversen Gemeinschaftseinrichtungen stehen den GenossenschafterInnen auch 32 Pflanzbeete zur Verfügung. Rege Nutzung und gärtnerische Vielfalt prägten das erste Gartenjahr und während der Sommermonate entwickelte sich der Gartenraum zum geschätzten Treffpunkt der BewohnerInnen.
Vor dem Rundgang durch den Siedlungsgarten erläutern zwei Projektleiterinnen von Grün Stadt Zürich, wie sich die Situation der Kleingartenareale in Zürich entwickelt.

DI, 23.5.17 18:30 h
Wohnbaugenossenschaft Hagnauer Gärten
Treffpunkt: Birseckstrasse 47a+b, Birsfelden

Thomas Nussbaumer, Architekt und Präsident Genossenschaft Hagnauer Gärten

Lone Sørensen Severin, Landschaftsarchitektin MLA,
Projektleiterin Frauraumplanung Grün Stadt Zürich

Marlies Wächter, Dipl. Ing. Hortikultur FH,
Projektleiterin Landwirtschaft, Pachten und Mieten Grün Stadt Zürich


Bibliothek für Gestaltung Basel
Spalenvorstadt 2
4051 Basel

Leitung:
Andrea Schweiger
andrea.schweigersfgbasel.ch
T +41 61 267 45 00