Ausstellungsraum

Wasted - A public installation

04.09.2012 – 29.09.2012

Territorial eingegrenzt fokussiert die Plakatsammlung der Schule für Gestaltung Basel ihre Akquisitionen auf die Nordwestschweiz. Ausschlaggebend für jede Sammlungstätigkeit ist die Qualität der neuen Sammlungsstücke. Auf dem Weg der jährlichen APG-Auswahlen gelangen unzählige Schweizer Plakate in die Plakatsammlung auf der Lyss. Was aber, wenn nicht alle Neugewinne den Sammlungskriterien einer öffentlichen Sammlung entsprechen?

Finanzielle Mittel gehen nicht notwendigerweise mit Anspruch auf hohes Design- und Inhaltsniveau einher. So wie in vielen anderen Bereichen des Konsums wird häufig auch in den visuellen Kommunikationsmedien mehr auf Quantität als auf Qualität gesetzt. Überdies laufen die Produktionsprozesse in rasendem Tempo ab, unter dem die Sorgfalt und Präzision oft leiden. Die Subtilität der Gestaltung und Nachricht geht verloren.

In einer aussergewöhnlichen Installation zeigte die Plakatsammlung der Schule für Gestaltung im Ausstellungsraum auf der Lyss die Plakate, die zwar den öffentlichen Raum der Schweiz pflastern, jedoch aus diversen Gründen ihrem Sammlungskonzept nicht entsprechen. WASTED zeigte einen Teil der Schweizer Plakatproduktion aus 2011/12, der von mehreren Standpunkten aus betrachtet besser nie entstehen hätte sollen - den Ausschuss. Wir luden Sie ein, Ihren Blick zu schärfen und sensibilisiert das Auge über die Plakatlandschaft in der Öffentlichkeit streifen zu lassen.

Fotos: Willem Mes