Ausstellungsraum

Hotel Lyss

17.01.2014, Museumsnacht Basel

Konzipiert als Auffangort im Schutz des Ausstellungsraums war Hotel Lyss eine zeitgenössische Erweiterung der Museumsnacht Basel. Es nahm Menschen über Nacht auf, entschleunigte sie, förderte die Verdauung und wirkte dem Stendhal-Syndrom entgegen.

Die Unterkunft war gratis. Eine Rezeption, sanitäre Einrichtungen, eine Feldküche, eine Bücherei sowie eine Videothek standen den Gästen zur Verfügung. Die angebotenen Literatur sowie die Filme thematisierten Massenkonsum, Spasskultur sowie exzessives Geniessen. Das Hotelpersonal war die ganze Nacht um das leibliche und seelische Wohl der Gäste bemüht. Traumteilung von Plakatsammlung und Ausstellungsraum auf der Lyss in Kollaboration mit diezelle.

Fotos: Willem Mes